Aufnahmeverfahren

1. Die Stammschule nimmt Kontakt mit den Eltern auf und schlägt eine Beschulung im OLM vor (oder umgekehrt).

2. Die Eltern füllen das Aufnahmeformular aus und übergeben es der Stammschule. Ein Termin mit der Schulleitung der Stammschule wird vereinbart.

3. Es wird eine Bildungsvereinbarung erstellt, diese wird von den Eltern, Schülern und der Stammschule unterzeichnet.

4. Die Stammschule füllt das Bestätigungsschreiben aus.

5. Die Unterlagen werden vollständig an das LaSSuB verschickt. Zielführend für die schnelle Aufnahme ist die zusätzliche Übersendung der Formulare an OLm per E-Mail.

5. Das LaSuB bestätigt den Antrag und leitet ihn an die Projektleitung weiter (ohne ärztliche/psychologische Akten) oder erstellt eine Absage.

6. OLM organisiert den Beginn der Beschulung.

7. OLM informiert die Stammschule über die Unterrichtsfächer, die nicht abgedeckt werden können.